lepiane-logo.jpeg

Piazza matteotti, 2
28010 - Boca (NO) Italy

Piazza matteotti, 2
28010 - Boca (NO) Italy

+39 338 2898789

+39 338 2898789

Piazza matteotti, 2
28010 - Boca (NO) Italy

+39 338 2898789

Piazza matteotti, 2
28010 - Boca (NO) Italy

info@bocapiane.com

info@bocapiane.com


facebook
instagram
phone

facebook
instagram
phone

LE PIANE SRL - P.IVA/Cod. Fisc: 01667410037 - SDI: SUBM70N

LE PIANE SRL - P.IVA/Cod. Fisc: 01667410037 - SDI: SUBM70N

Privacy Policy
kuerzi20211130-3710 kopie

facebook
instagram
phone

Maggiorina Rotwein

 

In Boca wird dieses jahrtausendealte Erbe des Weinbaus bei Novara, das wahrscheinlich aus der Zeit vor den Römern stammte, am Leben erhalten, ein Pflanzsystem, das in der "Storia naturalis" von Plinius dem Älteren (23-79 n. Chr.) Bestätigung findet. Das traditionelle "Maggiorina"-System war Jahrhunderte lang die einzige bekannte Anbaumethode in Boca: Drei Reben entwickeln sich an den vier Kardinalspunkten, die das "Maggiorino"-Quadrat bilden. Alle Pflanzen, die den Zusammenbruch der 50er Jahre überstanden haben und zwischen 1910 und 1920 (nach der Reblaus) gepflanzt wurden, sind immer noch produktiv und in guter Gesundheit, ihre Früchte sind von großer Qualität dank kleinen Erträgen. Im Laufe der Jahrhunderte gab es verschiedene Veränderungen, in der Römerzeit trugen die Bäume die Reben, heute werden Kastanienpfähle aus den umliegenden Wäldern verwendet. Die letzte Änderung des Architekten Antonelli, Architekt der Mole Antonelliana in Turin, der Wallfahrtskirche von Boca und des Doms von San Gaudenzio in Novara, war das Neigen der Pfähle nach außen, um ein Gegengewicht zum Gewicht der Trauben zu schaffen. Dieses System ist perfekt für die manuelle Arbeit, die wir in Le Piane zu neuen Höhen treiben. Vergangene Generationen haben uns dieses nachhaltige Erbe hinterlassen, welches nach wie vor funktioniert. Der Rückschnitt der weit von den Wurzeln entfernt geschieht, verhindert das Eindringen von Krankheitserregern, die alten Triebe, die mindestens 5 Jahre erneuert werden müssen, bremsen die Vitalität der Pflanze, indem sie Blattstadium und Früchte in perfekte Harmonie bringen, die Sonne erreicht die Blätter an jedem Punkt und die Anlage ist durch ihre Konstruktion teilweise auch vor Hagelschlag geschützt.

 

Heute lehrt uns die Maggiorina, dass wir, obwohl sie von der modernen Landwirtschaft als veraltetes System angesehen werden, die Weinberge in Reihen auch von Hand bearbeiten können, und damit die Historizität derjenigen zu bewahren, die sich der schönen Realität von Boca verschrieben haben.

 

Seit 2010 hat eine Gruppe von Boca-Produzenten, unterstützt von Anna Schneider (bekannte Ampelographin und Professorin an der Universität Turin), Reben und Klone ausgewählt und katalogisiert und eine Selektion dieses historischen Materials begonnen. Die produzierten Stecklinge stehen den am Projekt beteiligten Erzeugern zur Verfügung, sodass die Maggiorina nicht nur einzigartig ist, sondern auch zu einem neuen Wert für die Produktion von Trauben in Boca wird


Reben in den historischen Weinbergen von Boca "La Maggiorina":

1 croatina / uga des reichen Onkels

2 Vespolina

3 Spanna / Nebbiolo

4 Bonarda / Uva rara

5 Dolcetto di Boca

6 Greco / Erbaluce

7 Tinturiè

8 Barbera

9 Durasa

10 Slarina

11 Frejsa

12 Rastajola

13 Baratuciat

14 Moscatella / Malvasia I

15 Malvasia II große Variante

 

Bei der Ernte werden die Trauben der Parzellen zusammen geernet und zusammen vinifiziert, was den Wein komplex macht, abwechslungsreich mit verschiedenen Früchten und vielen Gewürzen, während er ein fröhlicher und schmackhafter Wein bleibt und trinkig ist.

 

Produktion Flaschen 30'000 / Alkohol Alkohol. 12,5-13% Vol

Erstproduktion 1999

LE PIANE SRL - P.IVA/Cod. Fisc: 01667410037 - SDI: SUBM70N

banner-regionepiemonte
kuerzi20211130-3706 kopiekuerzi20211130-3708 kopiekuerzi20211130-3712 kopiekuerzi20211130-3710 kopiekuerzi20211130-3705 kopiekuerzi20211130-3715 kopiekuerzi20211130-3717 kopie
Create Website with flazio.com | Free and Easy Website Builder